Künstlerische Vision

Eine sinnliche und achtsam gestaltete Lebensqualität mit einer ausgewogenen Balance von Individualität
und Gemeinschaft zu erschaffen, ist seit 25 Jahren die Motivation des künstlerischen Schaffens von
Tanja Corbach.

Mit ihrer ganzheitlichen Ausbildung in künstlerischer Gestaltung, professioneller Materialkunde und handwerklichem Arbeiten in der Künstlergemeinschaft „Forum Grube Louise“ hat die Künstlerin die Basis
zur Umsetzung dieser Vision geschaffen.

In Form eines wechselseitigen Kommunikationsprozesses und der kontinuierlichen Bewusstseinsbildung vor und während der künstlerischen Gestaltung von Raum und Architektur kommt diese künstlerische Ausrichtung in jedem realisierten Projekt von Tanja Corbach zur Geltung. 

Zentrale Projekte für den künstlerischen Werdegang

2017

Glasinstallation “Der Mensch auf dem Weg”, Offene Kirche St. Joseph, Weyerbusch

“Wir sind hier” Künstlerische Lebensraumgestaltung im Quartier. In Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft GAG,
keramische Arbeit,  Köln Buchheim

Lebensraum Schule, Flurgestaltung in der Realschule Plus mit zwei 6. Klassen, Marion Dönhoff Realschule Plus, Wissen

“Der wachsende Schulgarten”  Gestaltung der Eingangshalle in der Braunsburg-Grundschule  mit allen Schülerinnen
Mosaik und Farbgestaltung, Anhausen

2016

Mosaikdrachen, Skulpturen aus Beton und Mosaik im Schwimmbad Bondenwald unter der Leitung von Heinz Krautwurst in Hamburg

„Ankommen“, Raumgestaltung mit jungen Männern aus Afghanistan und Syrien in ihrem aktuellen Wohnheim, Flammersfeld

 „Wasser“, Lebensraumgestaltung, Kindergarten Glockenspitze, Altenkirchen

„Ich mache mir die Welt …“, Lebensraumgestaltung, Kindergarten Villa Kunterbunt, Steimel

„Schulgarten“, Lebensraumgestaltung im Flur, Braunsburg-Grundschule, Anhausen

2015

Hommage an die schwarze Mutter Gottes, Wandinstallation, pulverbeschichtetes Aluminium, keramisches Mosaik,
Seniorenhaus St. Maria, Köln

„Ankommen“, Raumgestaltung mit jungen Männern aus Afghanistan und Syrien in ihrem aktuellen Wohnheim, Kreis Altenkirchen

„Leben ist Bewegung“, Lebensraumgestaltung mit Schülern/innen zweier G-Klassen, Christiane-Herzog-Schule, Neuwied

„Freitagskünstler“, Ausstellungsprojekt mit beeinträchtigten Menschen in Kooperation mit der Lebenshilfe Westerwald.
Beteiligung der Freitagskünstler in der Ausstellung „Andere Wirklichkeiten“, Arp Museum, Rolandseck

2014

Elemente des Lebens, Kunst Am Bau, keramisches Mosaik, Kindergarten St. Maria Magdalena, Horhausen

Hommage an Astrid Lindgren, Kunst am Bau, Wandgestaltung mit Schrift und Mosaik, Astrid Lindgren Grundschule, Rengsdorf

„Phonehenge“, Kunstprojekt in Kooperation mit dem Europahaus Bad Marienberg

„Freitagskünstler“, Kunstprojekt mit beeinträchtigten Menschen in Kooperation mit der Lebenshilfe Westerwald, Altenkirchen

 „Wasser“, Lebensraumgestaltung mit Schülern/innen zweier G-Klassen, Flurgestaltung in der Christiane-Herzog-Schule, Neuwied

„Erde“, Lebensraumgestaltung mit Schülern/innen zweier G-Klassen, Flurgestaltung in der Christiane-Herzog-Schule, Neuwied

2013

Von Wesentlichem, Glas-Mosaik, Fassadengestaltung St. Elisabeth, Meckenheim

Fassadengestaltung der Jugendkunstschule mit Schülern aus 5 Ländern,
in Kooperation mit dem Europahaus Bad Marienberg, Altenkirchen

2012

Drei Säulen des Lernens, Kunst am Bau, Stahlskulpturen, Anbau der Berufsbildenden Schule, Betzdorf-Kirchen

2011

“Der Märkerwald”, Wandgestaltung mit keramischem Mosaik, Anbau der Märkerwald-Grundschule, Urbach

Von Himmelsräumen, Kunstsymposium, Stöffelpark, Enspel

2010

Individuelle Raumgestaltung, keramisches Mosaik, Kulturhaus Müllestumpen, Bonn

„Heilige Drei Könige“, Stahlskulpturen, Seniorenhaus Heilige Drei Könige, Köln

2006

Handballspieler, Kunst am Bau, Stahlskulptur, Sporthalle, Puderbach

Mitgliedschaft DOMO Deutsche Organistaion für Mosaikkunst.

Mitgliedschaft im Berufsverband Kunsthandwerk RLP.