»In meiner Arbeit, schaue ich auf die Situation, die ist. Ich nehme den den Ort, die Architektur und den Kontext auf. Langsam erschließt sich mir das Material, die Formsprache und das Wesentliche, das zum Ausdruck gebracht werden will, den Ort bereichert und diese Menschen berührt «
Künstlerisches Selbstverständnis >